Institut

Das NMI, ein Forschungsinstitut der Innovationsallianz Baden-Württemberg, betreibt anwendungsorientierte Forschung an der Schnittstelle von Bio- und Materialwissenschaften. Ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftlern erschließt und entwickelt neue Technologien, für Unternehmen und öffentliche Forschungsförderer in den Geschäftsfeldern Pharma&Biotechnologie, Biomedizintechnik und Oberflächen- und Werkstofftechnologie. Seit seiner Gründung 1985 hat sich das NMI zu einer stabilen Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft entwickelt.

Unsere Werte - verbindend, kompetent und flexibel - finden sich in allen Bereichen unserer Arbeitsweise wieder. So führen wir ganze Projekte durch – falls gewünscht von der Planungsphase bis zur Evaluierung. Aber unser Leistungskatalog umfasst auch Teilprojekte und Einzelleistungen wie Beratung, Technologie-Bewertung, Fördermittel-Beantragung, Konzeption und/oder Koordination von Projekten. Außerdem bieten wir Prüfleistungen im akkreditierten Bereich an.

Fragen Sie uns, fordern Sie uns – wir finden Lösungen!

Stiftung und Kuratorium

Das Institut ist eine gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts mit dem Zweck, Ergebnisse aus

der Grundlagenforschung aufzugreifen und einer wirtschaftlichen Nutzung zuzuführen. Der Stiftungsvorstand ist gleichzeitig Institutsleiter in Personalunion. Als Aufsichtsorgan wirkt ein Kuratorium, dessen hochkarätige Besetzung die partnerschaftliche Verflechtung des NMI mit Politik, Forschung und Wirtschaft belegt.

 

Vorstandsvorsitzende und Stellvertreter der Stiftung

Prof. Dr. Katja Schenke-Layland, Vorstandsvorsitzende

Dr. Thomas Joos, hauptamtlicher stellvertretender Vorstand

Prof. Dr. Matthias Schwab, erster stellvertretender Vorstand

Dipl.-Kaufm. Reinhard Rubow, zweiter stellvertretender Vorstand

Kuratorium

Günther Leßnerkraus, Kuratoriumsvorsitzender, Ministerialdirigent, Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, Stuttgart

Prof. Dr. Eberhart Zrenner, stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender, Universität Tübingen

Dr. Wolfgang Epp, stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender, IHK Reutlingen

Prof. Dr. Michael Auer, Steinbeis Stiftung für Wirtschaftsförderung

Dr. Georg Bischopink, Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Barbara Bosch, Oberbürgermeisterin der Stadt Reutlingen
vertreten durch Alexander Kreher, Finanz- und Wirtschaftsbürgermeister

Prof. Dr. Hendrik Brumme, Hochschule Reutlingen

Dr. Adrian Carter, Boehringer Ingelheim GmbH, Ingelheim

Prof. Dr. Bernd Engler, Rektor der Universität Tübingen,
vertreten durch Prof. Dr. Peter Gratwohl, Prorektor

Dr. Ulrich Gottwald, Bayer AG, Berlin

Prof. Dr. Peter Gumbsch, Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg

Dr. Caroline Liepert, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Stuttgart

Prof. Dr. Bernd Pichler, Universität Tübingen

Dr. Denis Reibel, Freudenberg New Technologies SE & Co. KG

Prof. Dr. Thilo Stehle, Universität Tübingen

Dr.-Ing. habil Katrin Sternberg, Aesculap AG

Dr. Markus Weber, Carl Zeiss AG, Oberkochen