Menschen

Ina Beck
Technische Assistentin Molekular- und Neurobiologie
T +49 (0)7121 51530-77
F +49 (0)7121 51530-62
Dr. Ricarda Breitmeyer
Wissenschaftlerin Molekular- und Neurobiologie
T +49 (0)7121 51530-867
F +49 (0)7121 51530-62

--

Roswitha Fischer
Technische Mitarbeiterin Molekulare Neurobiologie
T +49 (0)7121 51530-74
F +49 (0)7121 51530-62
Johanna Heider
Wissenschaftlerin Molekular- und Neurobiologie
T +49 (0)7121 51530-887
F +49 (0)7121 51530-62
Myriam Holl
Wissenschaftlerin Molekular- und Neurobiologie
T +49 (0)7121 51530-27
F +49 (0)7121 51530-62
Dr. Martin Kriebel
Wissenschaftler Molekulare Neurobiologie
T +49 (0)7121 51530-810
F +49 (0)7121 51530-62

Arbeitsgebiete

- Lichtmikroskopische Verfahren (konfokale-, Weitfeldmikroskopie; High Content Analysen)

- Neuronale Modellsysteme in vitro und in vivo

- Wirkstofftestung in neuronalen Kultursystemen

- Molekulargenetische Knockdown-Verfahren (shRNA, miRNA, siRNA) in vitro und in vivo

- Individualisierte lentivirale Transduktionssysteme

- Immunzyto-, histochemie; 3D-Rekonstruktion biologischen Probenmaterials

- Markierungsfreie Detektionsverfahren

Werdegang mit den wichtigsten Stationen

Seit 2008  Projektleiter mit Auslastungsverantwortung, Abteilung Molekulare Neurobiologie, NMI

2005 - 2008  Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Molekularbiologie, NMI

2005  Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post Doc) Institut für Entwicklungsbiochemie, Georg-August-Universität Göttingen 

2005  Promotion im Fach Entwicklungsbiologie an der Georg-August-Universität Göttingen über morphogenetische Faktoren der Kopfentwicklung in Vertebraten

1996 - 2001  Studium der Biologie an der Georg-August-Universität Göttingen

1995 - 1996  Studium der Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre, Psychologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Marie-Lena Rasch
Wissenschaftlerin Molekular- und Neurobiologie
T +49 (0)7121 51530-27
F +49 (0)7121 51530-62
Annika Speidel
Technische Mitarbeiterin Molekular- und Neurobiologie
T +49 (0)7121 51530-393
F +49 (0)7121 51530-62
Sabrina Vogel
Technische Angestellte Molekular- und Neurobiologie
F +49 (0)7121 51530-867

--

Prof. Dr. Hansjürgen Volkmer
Bereichsleiter Pharma und Biotech, Leiter Neurobiologie
T +49 (0)7121 51530-44
F +49 (0)7121 51530-16
Forschungsinteressen

- Molekulare Mechanismen neuronaler Plastizität

Wissenschaftlicher Werdegang mit den wichtigsten Stationen:

Seit 1998  Leiter des Bereiches Molekularbiologie

1994 - 1998  Postdoc am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin, Berlin-Buch

1989 - 1994  Postdoc am Zentrum für Molekulare Neurobiologie, Hamburg

1989  Promotion in Genetik, Universität Tübingen

1979 - 1984  Studium der Biologie, Universität Tübingen
Dr. Frank Weise
Gruppenleiter Molekularbiologie
T +49 (0)7121 51530-56
F +49 (0)7121 51530-62
Forschungsinteressen

- Entwicklung verbesserter Zellkulturmodelle und Gentransfermethoden

Arbeitsgebiete

Ein Schwerpunkt der Arbeiten bildet die Untersuchung der zellulären Antworten auf Veränderungen in der Genexpression im Bereich der Targetvalidierung für die pharmazeutische Industrie. Darüberhinaus zielen die Arbeiten auf die Entwicklung verbesserter Zellkulturmodelle (Ko-Kultur, inflammatorische Antwort auf Schadstoffe) mit dem Ziel, die Aussagekraft durch stärkere Annäherung an die physiologische Situation zu erhöhen.

Werdegang mit den wichtigsten Stationen

Seit 2009  Leiter der Arbeitsgruppe Targetexpressionssysteme

2002 - 2009  Laborleiter in der Abt. Molekularbiologie

1998 - 2002  Postdoc am Max-Planck-Institut für Biologie, Tübingen

1997  Promotion an der Freien Universität Berlin über DNA-Replikation bei Bakteriophagen

1994 - 1996  Aufenthalt am Centro Nacional de Biotecnología, Madrid, Spanien

1987 - 1993  Studium der Biochemie an der Freien Universität Berlin
Jun. Prof. Dr. med. Martin Weiss
W1-Juniorprofessur für Molekulare Gynäkologie (Brückenprofessur zum Department für Frauengesundheit Tübingen)
T +49 (0)7121 51530-809
F +49 (0)7121 51530-62

Studentische Mitarbeitende

Lisa-Sophie Wüstner
Wissenschaftlerin Molekular- und Neurobiologie
T +49 (0)7121 51530-0
F +49 (0)7121 51530-62