Zentrum für Nanoanalytik

Erforschung kleinster Strukturen, Eindringen in die Welt der Atome

Nanoanalytik spielt heute in vielen Bereichen der Life Science- und Materialforschung eine zentrale Rolle. Sowohl für die industrielle Entwicklung und Verarbeitung neuer Werkstoffe als auch für die Grundlagenforschung ist die Erforschung kleinster Strukturen bis in Dimenisionen eines millionstel Millimeters heute unverzichtbar. Mit dem Zentrum für Nanoanalytik am NMI entsteht eine regionale Anlaufstelle für innovative Unternehmen mit werkstofftechnischen Fragestellungen und Produktideen.

Das NMI, die Universität Tübingen und Unternehmen der Medizintechnik, aus dem Fahrzeug-, Maschinen- und Werkzeugbau, sowie Forschungseinrichtungen wollen die Nanoanalytikmöglichkeiten für Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung gemeinsam nutzen.

Die Spitzengeräte des neuen Zentrums sind zwei analytische Transmissionselektronenmikroskope (HRTEM), die Strukturen bis in den atomaren Bereich abbilden und deren atomare und chemische Zusammensetzung bestimmen können. Das aus dem RegioWin Wettbewerb prämierte Leuchtturmprojekt Nanoanalytikzentrum des NMI bietet damit die Chance, in die Liga der weltbesten analytischen Elektronenmikroskope aufzusteigen.

Über 50 Firmen und Forschungsinstitute haben ihr Interesse an der Nutzung des Nanoanalytikzentrums bekundet – darunter viele namhafte Großunternehmen wie Bosch, Daimler, Walter, aber auch kleine Mittelständler aus der Region. Sie alle wollen vom unkomplizierten Zugang zur dieser Hochtechnologie besonders profitieren. Zu den wissenschaftlichen Kooperationspartnern des Projekts gehören unter anderem fünf Institute der Innovationsallianz Baden-Württemberg sowie die Universität Tübingen, mit der eine Brückenprofessur für „Advanced Materials“ am NMI geschaffen wurde.

Ausstattung

  • Zeiss Crossbeam 550
    Equipped with Oxford XMax EDX Detector, Plasmacleaner, Platinum and Carbon deposition, Kleindiek micromanipulator MM3AE
  • Jeol ARM 200F High Resolution Transmission Electron Microscope (TEM / STEM)
    with CEOS Cs corrector
  • Zeiss Crossbeam 1540 mit Kryo-Option
  • Renishaw innVia
  • Bruker Innova AFM
  • Zeiss Axioimager Z2.M
  • Zeiss SmartZoom