Aktuelles

27.11.2020 | NMI Reutlingen

Mitglied beim 4D-Bioprinting-Netzwerk

Seit November 2020 ist das NMI Partner im internationalen ZIM-Netzwerk „4D Bioprinting“ (FKZ 16KN098801). Dieses besteht aus europäischen KMU und Forschungseinrichtungen, die gemeinsam an innovativen Bio-Tinten forschen und ...

[weiterlesen]

10.11.2020 | digital

Nachwuchswissenschaftlerin belegt zweiten Platz bei Young Scientists Lecture

Kathrin Stadelmann, Wissenschaftlerin der Gruppe Biomedizinische Mikro- und Nanotechnik am NMI, belegt den zweiten Platz bei der Young Scientists Lecture.

[weiterlesen]

29.10.2020 | Reutlingen

Niederenergetische Kunststoffe alterungsbeständig kleben

NMI und SKZ bündeln ihre Kompetenzen und suchen für das im 2. Quartal 2021 startende Verbundprojekt „Herstellung alterungsbeständiger Klebverbunde für niederenergetische Kunststoffe“ industrielle Kooperationspartner.

[weiterlesen]

23.10.2020 | Stuttgart

Das Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg zieht seine zweite Zwischenbilanz

Nach knapp zwei Jahren trafen sich Wissenschaftler*innen und Politiker*innen, um über erst Erfolge, aber auch Herausforderungen der baden-württembergischen Gesundheitsforschung zu diskutieren.

[weiterlesen]

Termine

Presseinformationen

23.10.2020

Zweite Zwischenbilanz des Forums Gesundheitsstandort Baden-Württemberg

Heute, am 23. Oktober 2020, trafen digital rund 360 Akteure zusammen, um eine Zwischenbilanz des Forums Gesundheitsstandort Baden-Württemberg zu ziehen.

[weiterlesen]

03.07.2020

Repräsentative, bundesweite Corona-Antikörperstudie startet in Reutlingen

Mit dem Ziel, das Infektionsgeschehen mit SARS-CoV-2 besser zu überblicken, ist Anfang Juli im Landkreis Reutlingen eine bundesweite Antikörperstudie des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) gestartet.

[weiterlesen]

10.06.2020

CORESMA liefert evidenzbasierte Daten zu Corona-Maßnahmen

Das NMI ist Partner in einem internationalen Projekt, in dessen Rahmen klinische, epidemiologische und immunologische Daten erhoben werden.

[weiterlesen]

Das NMI Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut an der Universität Tübingen betreibt angewandte Forschung und Entwicklung an der Schnittstelle von Lebens- und Materialwissenschaften. Ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftlern erschließt und entwickelt neue Technologien für Unternehmen und öffentliche Forschungsförderer.

Die NMI-Tochter bietet Kunden aus der Pharma-, Biotechnologie- und Medizinprodukteindustrie ein integriertes Produkt- und Dienstleistungsportfolio.

Vor Ort in Berlin - Im Jahr 2015 startete ein Labor im Bayer CoLaborator.

Das Zentrum für Nanoanalytik am NMI ist eine regionale Anlaufstelle für innovative Unternehmen mit materialtechnologischen Fragestellungen und Produktideen.

Geschäftsfelder

Schnelleinstieg für den Bereich Pharma und Biotechnologie
Pharma & Biotech
Schnelleinstieg für den Bereich Biomedizintechnik
Bio­medizin & Material­wissen­schaften
Schnelleinstieg für den Bereich Oberflauml;chen- und Werkstofftechnologie
Analytik und Elektronen­mikro­skopie