Wir sind für Sie da – auch in Zeiten von Corona

Zum Schutz Einzelner sowie der gesamten Gesellschaft hat auch das NMI im Zuge der Corona-Pandemie Maßnahmen zum Schutz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ergriffen. Während in den letzten Tagen und Wochen bereits die Hygienemaßnahmen erhöht und Außenkontakte auf ein Nötiges reduziert wurden, arbeiten wir nun zunehmend aus dem Homeoffice beziehungsweise in Schichten. Grund für diese Maßnahme ist, dass persönliche Kontakte weiter reduziert werden sollen, um mögliche Infektionsketten frühzeitig zu unterbinden – und dadurch auch den Betrieb des Instituts aufrecht erhalten zu können. So ist der Laborbetrieb weiterhin gesichert, um die Auswirkungen auf unsere Projekt- und F&E-Partner so gering wie möglich zu halten.

Trotz der Heimarbeit sind und bleiben wir weiterhin wie gewohnt für Sie erreichbar, das heißt, sowohl per Mail als auch telefonisch. Sollten Sie doch einmal Probleme haben, Ihren Ansprechpartner beziehungsweise Ihre Ansprechpartnerin am NMI zu erreichen, kontaktieren Sie uns bitte wie folgt:

Telefon:           +49 7121 51530-0

E-Mail:            info@nmi.de

Für bereits vereinbarte Termine bieten wir Ihnen alternativ gerne eine Telefon- oder Videokonferenz an. Ist ein persönliches Treffen unverzichtbar, haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir dieses verschieben müssen.

Wie Sie sicher bereits gehört haben, wurden auch Veranstaltungen weitläufig abgesagt. Obwohl wir zu 100% hinter dieser Entscheidung stehen, bedauern wir natürlich, auf persönliche Kontakte bei Konferenzen oder auf Messen verzichten zu müssen. Dennoch sind wir der Auffassung, dass wir uns in Zeiten der Krise nicht voneinander abwenden sollten, auch wenn der Kontakt nicht persönlich erfolgen kann. Sollten Sie daher Nachfragen haben oder wir Sie bei der Umsetzung von Projekten unterstützen können, melden Sie sich gerne jederzeit bei uns.

Bleiben Sie gesund!

Ihr NMI

Go back