Förderprogramm Invest BW – NMI als Verbundpartner

Seit mehr als 35 Jahren sucht das NMI, gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung, nach innovativen Lösungsansätzen in den Bereichen Pharma und Biotech, Biomedizin und Materialwissenschaften sowie Analytik und Elektronenmikroskopie. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der industrienahen Forschung möchte das NMI auch in dieser schwierigen Phase der Pandemie baden-württembergische KMU unterstützten. Eine Möglichkeit dazu bietet das Förderprogramm „Invest BW“, das vom Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg getragen wird und der Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Landes dient. Umgesetzt wird dieses Vorhaben mit der Unterstützung von Unternehmen, mit dem Ziel, ihre Innovationskraft zu erhalten und Forschungs- und Entwicklungsprojekte anzustoßen. Zudem soll die gesamtwirtschaftliche Nachfrage im Land durch das Förderprogramm gestärkt werden, indem die Unternehmen bei ihren Investitionsanstrengungen, hin zu einer effizienteren und zukunftsorientierten Wirtschaft unterstützt werden.

Bei den zwei Förderprogrammen des Wirtschaftsministeriums BW handelt es sich um „Invest BW für Zukunftsinvestitionen“ und „Invest BW für Innovationsvorhaben“. Das Ziel von Invest BW für Innovationsvorhaben ist es, Innovations- und Forschungsprojekte von Unternehmen in Baden-Württemberg anzustoßen. Gefördert werden Vorhaben einzelner Unternehmen und Verbundvorhaben von Unternehmen oder mit Forschungseinrichtungen mit einem Fördervolumen bis max. 5 Millionen Euro. Die Förderung erfolgt über die Dauer von 24 Monaten.

Antragsberechtigt für die Förderlinie „Invest BW für Innovationsvorhaben“ sind folglich Unternehmen, gemeinsam mit gemeinnützigen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen wie dem NMI. So würden wir uns freuen, auch mit Ihnen ein Verbundprojekt zu initiieren und gemeinsam mit Ihnen innovative Lösungen für Ihr Unternehmen zu finden. Das branchenoffene Programm startete bereits am 15. Januar 2021. Daher ist eine Antragstellung bereits möglich.

Go back