Molekularbiologie neuronaler Plastizität

Projektbild:
Titel des Projekts:
Molekularbiologie neuronaler Plastizität
Teasertext:
Neuronale Signalübertragung - molekularbiologisch betrachtet
Start:
19.07.2011
Ende:
19.07.2011
Projektleiter:
Prof. Dr. Hansjürgen Volkmer
Geldgeber:
  • EU FP6, intern
FKZ:
-
Textfeld:

An Synapsen findet die Signalübertragung zwischen Nervenzellen statt, ihre Plastitzität wird auf molekularer Ebene erforscht.

Beschreibung:

Zahlreiche Erkrankungen des zentralen Nervensystems beruhen auf fehlerhaften synaptischen Kontakten. Deshalb  werden in diesem Projekt die molekularen Mechanismen zur Bildung und Stabilisierung von Synapsen sowie der damit verknüpften Signaltransduktion erforscht. Ein Schwerpunkt ist der Einfluss von Membranrezeptoren (Rezeptortyrosinkinasen, Zelladhäsionsmoleküle) auf die synaptische Organisation in neuronalen Kulturen und in Tiermodellen. Neue Signalkomponenten werden mithilfe von systematischen Untersuchungen auf Genomebene (genomweite RNAi-Screens) identifiziert. In Kooperationen wird ein Bezug zu neurodegenerativen und psychischen Erkrankungen hergestellt.