Regenerative Bio­material­ien

Unsere Kunden unterstützen wir bei Forschung und Entwicklung von Medizinprodukten und bieten verschiedene Dienstleistungen an.

Die Schwerpunkte der Gruppe Regenerative Biomaterialien sind:

  • Biomaterial-Prozessierung, u. a. mittels Bioprinting, Elektrospinning, anwendungsspezifische Beschichtungen und Wirkstoff-freisetzende Systeme
  • Physikochemische Analysen, wie Oberflächen-Charakterisierung, Degradations- und Freisetzungsstudien
  • Biologische Untersuchungen zur Interaktion von Biologie und Material, inkl. Biokompatibilität, Zell-Adhäsion, anti-mikrobielle Aktivität und Aktivierung von Immunzellen

Dienstleistungsangebot

Biologische Evaluierung von Medizinprodukten

Testung von Materialien, Oberflächen und funktionellen Biomaterialien:

  • In vitro Zytotoxizität nach DIN EN ISO 10993-5
  • Wirkstoff-Freisetzung und Funktionalität
  • Zell-Adhäsion und Proliferation
  • Entwicklung und Durchführung Kunden-spezifischer Prüfungen

 

Beschichtung und Modifikation von Oberflächen

Entwicklung von Beschichtungsprozessen:

  • Regulation des Abbauverhaltens von Material und/oder Beschichtung
  • Entwicklung biokompatibler Beschichtungen
  • Wirkstoffimmobilisierung und -Abgabe
  • Steuerung zellbiologischer Reaktionen (z. B. Zelladhäsion, Immunantwort)

Evaluierung von Beschichtungsprozessen:

  • Analyse von Schichtaufbau und -Dicke
  • Prüfung der Oberflächen-Benetzbarkeit und -Topografie
  • Prüfung von Abbaukinetik und Abbauprodukten nach ISO 10993-13, ISO 10993-15
  • Analytik zur Wirkstoff-Freisetzung