NMI-Workshop: Antibakterielle Beschichtung von Medizinprodukten

Bakterielle Infektionen vorbeugen durch Unterbrechung potenzieller Infektionsketten

Im Rahmen der Tübinger Innovationstage veranstaltete das NMI am 12. Juli 2013 den Workshop „Biologisierung der Medizintechnik“. Im Fokus der diesjährigen Veranstaltung stand das Thema „Antibakterielle Beschichtungen von Medizinprodukten“. Zur Vorbeugung bakterieller Infektionen spielen sie in vielen Bereichen der Medizintechnik aber auch in der Filtrationstechnologie und der Automobilindustrie eine immer größere Rolle. Namhafte Referenten aus Forschung und Industrie stellten neueste Entwicklungen, Technologien, Trends und die aktuelle Schutzrechte-Situationen vor. Ergänzend gaben sie einen Überblick über mikrobiologische Grundlagen, über klinische, anwendungstechnische und zulassungstechnische Fragestellungen. Das Thema stieß auf große Resonanz. Rund 130 Teilnehmer, 80 aus der Industrie und 50 aus Forschungseinrichtungen und Kliniken, nutzten den Workshop zur Information und zum Austausch.

 

Zurück