Leistungsangebot

Ihr Ansprechpartner
Werner Fr. Dreher
Grenzflächen- und Mikrostrukturanalytik

Tel: 07121 51530-59
dreher(at)nmi.de

Untersuchung von Werkstoffen

Das NMI besitzt die Kompetenz nach DIN EN ISO / IEC 17025:2005, Untersuchungen an organischen und anorganischen Oberflächen mit spektroskopischen und elektronenmikroskopischen Methoden sowie ausgewählten elektrochemischen Untersuchungen in wässrigen Lösungen durchzuführen, ebenso Mikro- und Nanohärteprüfungen an Werkstoffen.

Folgende Methoden kommen zum Einsatz:

  • Messung des Gleichgewichtspotentials von metallischen Werkstoffen in wässrigen Lösungen,
  • Zyklische Voltametrie und Chronoamperometrie an metallischen Werkstoffen in wässrigen Lösungen,
  • Potentiometrische Bestimmung des pH-Wertes in wässrigen Lösungen,
  • Polarographische Analyse von Nickelionen in wässrigen Lösungen,
  • SEM/EDX an organischen und anorganischen Festkörperoberflächen und inneren Grenzflächen,
  • SNMS an Oberflächen, dünnen Schichten und Bulkmaterial von Festkörpern (Metalle, Halbleiter, Legierungen, Glas und Keramik),
  • XPS und SIMS an Oberflächen von Festkörpern (Metalle, Halbleiter, Legierungen, Glas und Keramik),
  • FTIR an infrarotaktiven organischen und anorganischen Festkörperoberflächen oder inneren Grenzflächen,
  • Mikro- und Nanohärteprüfung an metallenen und nichtmetallenen Werkstoffen.