Kompetenzen

Ihr Ansprechpartner
Dr. Christian Schmees
Tumorbiologie

Tel: 07121 51530-881
christian.schmees(at)nmi.de

Tumorbiologie

Synthetische Letalität

Resistenzbildung hängt wesentlich von dem individuellen genetischen Hintergrund der Patienten ab. Die am NMI entwickelte ENTRACE-Technologie zur Herstellung personalisierter shRNA Bibliotheken ist daher ein wichtiger Baustein für die Aufklärung individueller Resistenzmechanismen.

Am NMI wurden mittels einer Transkriptom-weiten ENTRACE shRNA Bibliothek Gene identifiziert, welche in Ovarialkarzinomzellen die Cisplatin-Resistenz steuern. Während Ovarialkarzinome anfangs meist gut auf die Behandlung mit platinhaltigen Chemotherapeutika ansprechen, entwickeln sich im Krankheitsverlauf häufig schwer therapierbare Rezidive. Die identifizierten Kandidaten-Gene bieten Ansatzpunkte für die Vorhersage des individuellen Therapieerfolgs und neue Therapiemöglichkeiten.


Funktionale Genomik für die personalisierte Medizin:
Das funktionelle Screening personalisierter shRNA Bibliotheken in Verbindung mit chemischen Komponenten erlaubt die Identifizierung synthetisch letaler Gen-Interaktionen und Patienten-spezifischer Signalwege. Dies ist die Grundlage zur Aufklärung von Resistenzmechanismen und zur Entwicklung wirksamer Kombinationstherapien.