Kompetenzen

Ihr Ansprechpartner
Dr. Christian Schmees
Tumorbiologie

Tel: 07121 51530-881
christian.schmees(at)nmi.de

Tumorbiologie

personalisierte shRNA Bibliotheken

Am NMI stehen personalisierte shRNA Bibliotheken (ENTRACE-Technologie) zur Verfügung, die das individuelle Transkriptom von Patienten widerspiegeln. Diese werden für die Identifizierung neuer Zielproteine und Biomarker sowie für die Aufklärung von Resistenzmechanismen eingesetzt.

ENTRACE-Bibliotheken werden direkt aus dem Gewebe von Patienten hergestellt. Diese einzigartige Technologie verknüpft hochdurchsatzfähige, funktionelle Screenings mit personalisierten Ansätzen, um Patienten-spezifische zelluläre Signalnetzwerke bei der Tumorentstehung aufzuklären.

Eine wichtige Anwendung der personalisierten ENTRACE Bibliotheken sind Screeningverfahren im Zusammenhang mit synthetischer Letalität.

Enzymatisch generierte Transkriptom-basierte (ENTRACE) shRNA-Bibliotheken:
Über eine Serie von enzymatischen Schritten (ENTRACE-Technologie) wird aus Tumorgewebe eine personalisierte shRNA-Bibliothek generiert. Solche Bibliotheken dienen der Zielprotein- und Biomarker-Identifizierung für personalisierte Tumor-Therapien.   

Durch die ENTRACE Technologie lässt sich das Transkriptom individueller Patienten in eine shRNA Bibliothek umwandeln, welche Knockdown-Konstrukte gegen Spleißvarianten, Mutationen und bislang unbekannte Transkripte einschließt.