Kompetenzen

Ihr Ansprechpartner
Dr. Oliver Poetz
Proteinanalytik

Tel: 07121 51530-802
poetz(at)nmi.de

Proteinanalytik

Aufgrund physiologischer und unphysiologischer Prozesse verändert sich das Proteinmuster – das Proteom – einer Zelle oder eines Organismus. Das Proteom ist ein dynamisches Gebilde. Proteine werden aufgebaut, abgebaut oder modifiziert. Medikamente beeinträchtigen diese Prozesse gewollt oder auch ungewollt. Der gezielte Nachweis einzelner Proteine (Proteinbiomarker) kann dabei unterstützen diese Prozesse nachzuweisen beziehungsweise zu verfolgen.

Wir entwickeln massenspektrometriebasierte und arraybasierte Immunoassays in industriellen Forschungs-kooperationen und in öffentlichen Forschungsprojekten, um diese Proteinbiomarker bzw. deren Modifikationen zu detektieren.

Dienstleistungsangebot

Discovery-Projekte

Entwicklung von SIM-Assays, PRM-Assays, MS-basierte Immunoassays zum Nachweis von Proteinen

Quantifizierung von Cytochrom P450 Enzymen 

Techniken, Methoden, Ausstattung

  • LC-MSMS (1 QExactive, 1 QExactive plus)
  • Bead array-basierte Immunoassays (Luminex, Flexmap 3D) 
  • Antikörpergenerierung

 

 

Netzwerke

  • QBIC Tübingen
  • ISAS Dortmund
  • Proteomics Centre University of Victoria
  • Harvard Medical School
  • Universität Tübingen
  • Universität Freiburg
  • Universität Hannover
  • Cardiff University
  • University of Bern
  • Deutsches Krebsforschungszentrum
  • HelmholtzZentrum München
  • KTH Stockholm 

 

 

 

Aktuelle Projekte    Abgeschlossene Projekte

Leuchtturmprojekt Forschungscampus BioMedTech
Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft an der Schnittstelle von Bio- und Materialwissenschaften. mehr

 
Es sind noch keine Bilder für dieses Projekt vorhanden

XIM Cross Species Immunoassays für eine effizientere Medikamentenentwicklung
mehr

 
Es sind noch keine Bilder für dieses Projekt vorhanden

Hista-Protect
Hista-Protect - Halbquantitativer Schnelltest zur Vermeidung histaminbedingter Nahrungsmittelunverträglichkeit mehr

 

PlasmaQBaby
mehr

 

Die virtuelle Leber
Ein dynamisches mathematisches Modell der Leber soll die Erforschung von Leberfunktionen und -erkrankungen voran bringen. mehr

 
Abgeschlossene Projekte

Weitere aktuelle Projekte

GoBio – Cross-Spezies Immunoassays für eine effizientere Medikamentenentwicklung 

Die Wirkung oder auch Nebenwirkung von biologisch aktiven Substanzen (Medikamenten-kandidaten) lassen sich häufig über den Nachweis von Proteinbiomarkern erfassen. Während der Medikamentenentwicklung werden diese Tests für verschiedenste Modellorganismen benötigt. Im Rahmen des GoBio-Projekts „Cross-Spezies Immunoassays für eine effizientere Medikamentenentwicklung“ entwickelt das NMI massenspektrometriebasierte Immunoassays die trotz der genetischen Unterschiede über Spezies hinweg einsetzbar sind. Somit können die gleichen Tests zum Nachweis von Biomarkern in Mensch und Modellorganismen eingesetzt werden um vergleichende Studien zwischen Mensch und Tier leichter durchführen zu können.