Kompetenzen

Ihr Ansprechpartner
Dr. Anne Zeck
Bioanalytik

Tel: 07121 51530-811
anne.zeck(at)nmi.de

Bioanalytik

Freisetzungskinetiken von Paclitaxel aus unterschiedlichen Drug Eluting Stents. Quantifizierung des Wirkstoffs und seiner Abbauprodukte mittels HPLC-ESI-TQ-MS/MS

Mit modernen instrumentellen Analysenverfahren unterstützen wir unsere Forschungspartner aus Pharma, Biotech und Medtech bei der Entwicklung, Evaluierung und QC ihrer Produkte.

Wir suchen Biomarker, identifizieren Abbauprodukte, messen Freisetzungskinetiken, ...

dabei analysieren wir

  • Proteine & Konjugate, Glykoproteine, Peptide, Lipide, Oligosaccharide, RNA, DNA, Metabolite..
  • Pharmazeutische Wirkstoffe, Inhalts- und Hilfsstoffe, Abbauprodukte...
  • Polymere, Verunreinigungen…

Dienstleistungsangebot

Analytische Dienstleistungen werden für die Fragestellungen unserer Kunden maßgeschneidert angeboten und innerhalb des Qualitätskontrollsystems des NMI durchgeführt. Analysenverfahren können nach den Regularien für akkreditierte Testlabore (DIN-EN-ISO-17025) validiert werden. Falls erforderlich ist dann auch eine Akkreditierung dieser neuen Prüfmethoden möglich. Ebenso können einige unserer Analysenverfahren auch für die Anwendung unter GMP Bedingungen entwickelt werden. Diese Verfahren können in den Bereich des GMP Labors der NMI TT GmbH  transferiert werden und dort für Qualitätskontrollen, Stabilitätsuntersuchungen oder Freigabeanalysen von Produkten für klinische Anwendungen genutzt werden.

Techniken, Methoden, Ausstattung

Je nach Aufgabenstellung werden moderne Methoden der Bioanalytik eingesetzt, um optimale Ergebnisse hinsichtlich Effizienz, Kosten und Durchsatz zu erreichen. Das Methodenpanel umfasst dabei chromatographische und elektrophoretische Trennmethoden, die mit verschiedenen Detektionsverfahren gekoppelt werden.

Methodenpanel für Biomoleküle:

  • Aminosäuren: Identifizierung ungewöhnlichen Aminosäuren / Alterungs- und Stressmarker
  • Peptidanalytik QC, Alterung, Peptide als Biomarker
  • rekombinante Proteine: QC, Alterung, Glykosylierung Link zu pdf mit Methodenbeschreibung
  • Lipidanalytik : Lipidzusammensetzung, Lipidmetabolite
  • Oligonukleotide: siRNA QC, Freisetzung, Abbauverhalten
  • Metabolite: Phytopharmaka, Identifizierung,Quantifizierung

Methodenpanel für synthetische Wirkstoffe

  • Quantifizierung von Pharmaka : Drug Eluting Stents - Freisetzungskinetik:
  • Identifizierung & Quantifizierung chemischer Hilfsstoffe und Verunreinigungen

Methodenpanel für Polymere

  • MALDI TOF Analytik von Polymeren und Abbauprodukten
  • GPC Analytik von Polymeren , intrinsische Viskosität, hydrodynamischer Radius, Molekulargewicht
  • Viskosität von Polymerlösungen, Hydrogelen

Ausstattung:

Massenspektrometer:

  • ESI-UHRTOF Massenspektrometer (MAXIS, Bruker)
  • ESI-Tripel Quadrupol Massenspektrometer - (API3000, AB Sciex / Quattro Micro, Waters)
  • MALDI-TOF-TOF-Massenspektrometer (Ultraflex III, Bruker)

Chromatographiesysteme:

  • UPLC (RSLC Ultimate 3000, Dionex)
  • nanoHPLC (Easy nanoLC, Proxeon )
  • HP 1100 + Fluoreszenz / ELSD / UV-Detektoren
  • Biochromatographiesystem (Äkta Explorer, GE Healthcare)
  • HPSEC mit Tetradetektion (UV / LALS / RALS, RI / Viskosimeter) (GPCmax+TDA350, Malvern)

Elektrophorese:

  • 1D / 2D -SDS-PAGE, Western Blot

Netzwerke

Kliniken/Universitäten/Hochschulen: Tübingen, Freiburg, Kiel, Berlin, Reutlingen, Albstadt-Sigmaringen

 

 

Fragmentspektrum eines Glykopeptides aus dem proteolytischen Verdau eines Glykoproteins. Die Massengenauigkeit und -auflösung des MSMS Fragmentspektrums ermöglicht eine genaue Strukturanalytik des am Peptid gebundenen N-Glykans . (HPLC-ESI-QTOF-MSMS Analyse, maXis UHRTOF, Bruker Daltonic)
ESI-QTOF-MS Spektrum eines intakten IgG Antikörpers mit der charakteristischen Verteilung der 37 - 61-fach geladenen Molekülionen . Aus diesem Spektrum kann das Molekulargewicht und aus der Feinstruktur der Signal können Modifikationen des Proteins direkt bestimmt werden
ESI-UHRTOF-MS Spektrum der leichten Kette eines IgG Antikörpers nach Reduktion der Disulfidbrücken im Antikörper und anschließender HPLC Trennung von schwerer und leichter Kette. Die hohe Massenauflösung des UHRTOF-Massenspektrometers ermöglich es die Isotopenverteilung auch in den 20 -35 - fach geladenen Molekülionen zu detektieren und damit selbst geringste Modifikationen am Protein zu detektieren.
GPC Analyse einer Hyaluronsäure mit RI Signal (rot) und RALS Signal (grün). Mit Hilfe des RI Signals kann die Konzentration der Hyaluronsäure in der Probe ermittelt werden. Über das Signal des Lichtstreudetektors (LALS/RALS) kann daraus die Molekulargewichtsverteilung über den PEak berechnet werden (schwarze Kurve).
MALDI-TOF-MS Spektrum eines modifizierten Polyethylenglycols 4000. Das Massenspektrum zeigt die beiden Massenverteilungen der mit unterschiedlichen Endgruppen modifizierten Polyethylenglycole für eine sehr genaue Qualitätskontrolle
Aktuelle Projekte    Abgeschlossene Projekte
Es sind noch keine Bilder für dieses Projekt vorhanden

Koronarstents mit therapeutisch wirksamer RNA
RNA-beschichtete Stents sollen den Wiederverschluss von Herzkranzgefäßen verhindern. mehr

 
Abgeschlossene Projekte

  • microPrep (Proteomics, chipbasierte subzelluläre Fraktionierung für die Proteomanalytik, BMBF
  • SMART Biomaterial (Identifizierung von MMP Peptidsubstraten, Bioaktive Materialien für die Knorpelregeneration, BioProfile)
  • matriXELECT (Analytik von ECM Fragmenten und Peptiden, 3D-Biomaterialien für die Stammzellisolierung und -differenzierung, Landesstiftung BW)
  • Early Response Proteine (Identifizierung von Proteinbiomarkern für die individuelle Strahlensensitivität, BfS )