Unternehmer

Referenzen

Multi Channel Systems MCS GmbH:
Mikroelektroden-Arrays für die Neurowissenschaften

mehr

Retina Implant AG:
Intelligentes Implantat für Blinde

mehr

TETEC AG, Cellendes GmbH:
Tissue engineering für die Regenerative Medizin

mehr

SMP GmbH:
Technologien für die Medizintechnik

mehr

Mikrosystemtechnik: Mikroelektroden-Arrays für die Neurowissenschaften

1988 präsentierte das NMI mit dem ersten MEA (Mikroelektroden-Array) eine Eigenentwicklung, die weltweit zu einer Schlüsseltechnologie in den Neurowissenschaften avancierte. MEAs sind miniaturisierte Analysechips für Laboranwendungen. Auf den nur wenige Zentimeter großen Glasträgern können Zellen wachsen, wobei die im Glas eingebetteten Elektroden elektrische Signale einzelner Zellen erfassen. Mit den Elektroden können die Zellen aber auch elektrisch stimuliert werden. Die MEAs dienen der im Umfeld des NMI gegründeten Multi Channel Systems MCS GmbH als Basis-Technologie.

Seit 1996 entwickelt und vertreibt MCS elektrophysiologische Messsysteme - mit den MEAs aus dem Reinraum des NMI als Kernstück. Sie haben MCS zu einer führenden Position auf dem Weltmarkt verholfen.

"Als Partner des NMI können wirauf die ganze Bandbreite des dortüber lange Jahre erarbeitetenMEA-Wissens zurückgreifen. Wirsetzen MEA-Sensoren in unserenIn-vitro- und In-vivo-Systemen fürdie Pharma- und die Biotech-Industrieein. Als miniaturisierte, zuverlässigeund exakte Messtechnologiebewähren sie sich auch in der Sicherheitspharmakologie."

Karl-Heinz Boven und AndreasMöller, Geschäftsführer,Multi Channel Systems MCSGmbH, Reutlingen