Biomedizintechnik

Muskuloskelettalsystem

Erkrankungen und Verletzungen des Muskuloskelettalsystems verursachen in Deutschland jährlich Behandlungskosten im zweistelligen Milliardenbereich, die meisten Krankheitstage am Arbeitsplatz und sind die häufigste Ursache für Frühberentungen. Sie stellen eine immense Belastung für das Gesundheitssystem dar und sind somit eines der großen gesundheitspolitischen Probleme unserer Gesellschaft. Da durch die steigende Lebenserwartung die Zahl der unter Erkrankungen des Muskuloskelettalsystem leidenden Personen stetig zu nehmen wird, besteht ein dringender Bedarf für neue Therapien.

Das NMI beschäftigt sich seit Jahren sehr erfolgreich mit der Entwicklung neuartiger Therapien im Bereich des Muskuloskelettalsystems. Zusammen mit unseren Partnern konnten wir Verfahren zur Behandlung von Knorpelschäden und zur Bandscheibenregeneration entwickeln, die heute schon in der Klinik angewendet werden bzw. sich in der klinischen Prüfung befinden. Aufbauend auf diese Erfolge und unsere langjährige Erfahrung wollen wir in der Zukunft die bestehenden Therapien weiterentwickeln und unsere Ideen in neue Produkte zur Behandlung von muskuloskelettalen Erkrankungen umsetzen.