Institut

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w), Teilzeit (50%) mit Möglichkeit zur Promotion

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w), Teilzeit (50%) mit Möglichkeit zur Promotion

Solid contact Technologien und neue Messverfahren für Chemosensoren zur Anwendung in Medizin, Biotechnologie und Umweltmonitoring


NMI
Das NMI an der Universität Tübingen, ein Forschungsinstitut der Innovationsallianz Baden-Württemberg, betreibt anwendungsorientierte Forschung an der Schnittstelle von Bio- und Materialwissenschaften. Die Arbeitsgruppe BioMEMS & Sensorik entwickelt Mikrofluidiksysteme und Sensoren für Anwendungen in Biotechnologie und Medizin.

Motivation und Thema
Solid-contact ionenselektive Elektroden (ISE) eröffnen faszinierende Anwendungsperspektiven in Medizin, Biotechnologie und Umweltmonitoring. Allerdings sind aktuell verfügbare Technologien nicht hinreichend biokompatibel und stabil.

Ein durch das NMI initiiertes industrielles Verbundprojekt zielt auf die Verwendung neuer Materialien für ion-to-electron-transducer und Membrankomponenten sowie ihrer Integration in Sensoren und die Evaluierung in typischen Anwendungen. Weiterhin sollen neue, z.B. auch dynamische Messmodi erforscht und angewandt werden.

Die Dissertation zielt auf

  • die Auswahl, Charakterisierung und Modifikation geeigneter Sensormaterialien für solid-contacts und Membranen,
  • den Aufbau von solid-contact ISE,
  • die Entwicklung neuartiger Messverfahren und
  • die Demonstration der Sensorfunktion in komplexen Matrices, wie sie z.B. in medizinischen und biologischen Anwendungen vorkommen.

Wir bieten

  • Forschungsarbeit in industriellen Verbundprojekten mit hoher Anwendungsrelevanz für Medizin, Biotechnologie und Umweltmonitoring.
  • Hervorragend ausgestattete Labors für Sensorik, Dünnschicht- und Mikrostrukturtechnologie,  Mikro- und Grenzflächenanalytik sowie Zellbiologie und Biochemie.
  • Sorgfältige Betreuung in einem engagierten, multidisziplinären und kollegial agierenden Team.

Voraussetzungen
Natur- oder ingenieurwissenschaftliches Studium mit starkem Schwerpunkt in Elektrochemie, physikalischer Chemie, Messtechnik bzw. Sensorik, Interesse an einer Forschungsarbeit mit hoher Anwendungsrelevanz, Teamfähigkeit, hohe Eigenmotivation und Ergebnisorientierung sowie Freude an experimenteller Tätigkeit.

Bewerbungen per E-Mail an    
Dr. Martin Stelzle | martin.stelzle@nmi.de, 07121-51530 75