Institut

Entwicklung einer schwarzen, kratzfesten Beschichtung für Innenrohre mittels plasmaunterstützter chemischer Gasphasenabscheidung (PECVD)

Masterarbeit im Sommersemester 2018 am NMI in Reutlingen

Entwicklung einer schwarzen, kratzfesten Beschichtung für Innenrohre mittels plasmaunterstützter chemischer Gasphasenabscheidung (PECVD)

Heutzutage wird zunehmend minimalinvasiv operiert. Die Anforderungen an die Bildqualität und daraus folgend an die Optik werden immer anspruchsvoller. Streulicht und damit stören-de Effekte im Bild müssen auf jeden Fall vermieden werden. Selbst kleine Partikel stören bei der zunehmend besseren Qualität der Kameras extrem. Da Beschichtungen auf Edelstählen nicht möglich sind, wird momentan Messing verwendet. Messing weist aber eine relativ raue Oberfläche auf, von der sich eventuell Partikel ablösen können. Aus diesem Grund würde Edelstahl bevorzugt werden. Generell ist die Innenbeschichtung bei kleinen Durchmessern und die Kontrolle der Schicht bezüglich Homogenität und Sauberkeit vor Beschichtung schwierig. In der Medizintechnik (Endoskopie) muss die Beschichtung zudem biokompatibel und beständig gegenüber Reinigungs- und Sterilisationsverfahren sein.

Eine Hauptherausforderung ist die Innenrohrbeschichtung bei sehr großen Aspektverhältnis-sen. Die Beschichtung soll folgende Eigenschaften haben:

  • Gute Haftung auf Stahl
  • Chemisch stabil
  • Licht absorbierend, also möglichst schwarz
  • Kratzfest

Aufgaben

  • Entwicklung eines Beschichtungsprozesses für die Innenrohrbeschichtung
  • Planung und Bau eines adäquaten Substrathalters zur Beschichtung von realen Bau-teilen
  • Entwicklung einer Analysemethode zur Schichtvalidierung

Anforderungen

  • Student (m/w) einer wissenschaftlichen/technischen Fachrichtung z.B. Chemie, Phy-sik, Nanoscience, Oberflächen- u. Werkstofftechnik, Medizintechnik oder einer ver-gleichbaren Studienrichtung
  • Fließende Deutsch- oder Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Analysefähigkeit, genaue Arbeitsweise, Organisationsvermögen und Teamgeist

Die Mindestdauer für diese Arbeit beträgt 6 Monate.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Immatrikulationsbescheinigung. Bitte geben Sie an, wann Sie beginnen möchten.

Kontakt
Michael Banghard
Tel. 07121 51530-216
E-Mail: michael.banghard@nmi.de

NMI Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut
Mikromedizin und Oberflächentechnik
Markwiesenstr. 55
72770 Reutlingen